Gute Lehre an der Universität Bern

Tipps und Tools für gute Lehre

Sind Sie daran interessiert, Ihren Unterricht weiterzuentwickeln und neue Ideen umzusetzen? Im Rahmen dieser Veranstaltung erfahren Sie, welche Ansätze es gibt, um Lehrveranstaltungen vielseitig und innovativ zu gestalten, welche E-Tools an der Universität Bern zur Verfügung stehen und wie Sie Forschung und Lehre sinnvoll verbinden können. Durch den Austausch mit anderen Professorinnen und Professoren, Dozierenden, Assistierenden und PostDocs besteht zudem die Möglichkeit, sich über die Institutsgrenzen hinaus zu vernetzen.

Die Beiträge werden durch die Abteilungen der Hochschuldidaktik&Lehrentwicklung sowie die Supportstelle für ICT-gestützte Lehre und Forschung (iLUB) gestaltet.

Informationen zur Veranstaltung

Datum: 1. April 2020, 16:15–20:30 Uhr

Ort: Haus der Universität, Schlösslistrasse 5, 3008 Bern, Forum Theodor Kocher (UG)

Sprache: Deutsch

Hinweis: offen für alle Personen mit Lehrtätigkeit an der Universität Bern

Kosten: die Veranstaltung ist kostenlos

Programm vom 1. April 2020

Wann Was
ab 15:45
Registrierung
16:15 Begrüssung durch den Vizerektor Lehre Prof. Dr. Bruno Moretti
16:20 Angebote und Hilfsmittel für die Lehre: eine Übersicht
16:35 Lernforschung als Basis guter Lehre: Tipps für die Praxis
17:45 Rektor Prof. Dr. Christian Leumann zur Lehre an der Universität Bern
18:10 Pause mit Verpflegung
18:40 Wissen schaffen mit forschendem Lernen
19:20 Präsenz optimieren, Selbststudium begleiten  - handverlesene ILIAS-Tools
20:30 Apéro

Sie finden hier das Detailprogramm sowie weitere Informationen zur Veranstaltung. 

Anmeldung

Melden Sie sich hier bis am 18. März 2020 zur Veranstaltung an.